Wieder ein voller Erfolg beim Repaircafé am 10-04-2015

Repaircafé 2Pünktlich, wie jeden Freitag ab 15.00 Uhr ist die Tür vom „Oderberger Fenster“

für die Oderberger und seine Gäste offen. Vier Herren standen bereit um zu knobeln, tüfteln, löten und waren gespannt was für Geräte sie heute in die Finger bekommen. Es waren u.a. ein Dörrgerät, ein Multiboy, eine Zeitschaltuhr, ein Kinderspielzeug ein elektr. Kran, eine Kaffeemaschine und

ein Liebhaber eines Stern Radios aus, DDR Zeiten. Ich finde es zu schön zu beobachten, wie sich die Männer da rein knien, sie versuchen alles um den Gästen zu helfen, unterstützen sich gegenseitig und was der eine nicht weiß, weiß mit Sicherheit der andere. Zu sehen wie gerne sich die Menschen an früher erinnern, wo sie selbst noch alles oder vieles reparieren konnten. Jeder hat dabei eine Geschichte auf Lager. Ja ,so entstehen schöne Gespräche bei Kaffee, Tee und süßen Leckereien, die der Osterhase noch für uns alle übrig hatte. Wir danken unseren vier Monteuren für ihren Einsatz und freuen uns jetzt schon auf das nächste mal. Auch Gäste aus Berlin waren neugierig, auf das was wir hier machen. Sie fanden es toll und staunten über die große Besucherzahl, wir waren wieder über 20 Personen. Das Kindermalheft von Kindern für Kinder nahmen sie gleich mit nach Berlin.

Wir haben eine Anfrage, ob man nicht auf dem Spielplatz, gegenüber unserem Museum eine Tischtennisplatte aus Stein aufstellen kann. Wo steht solch eine vielleicht ungenutzt herrum?

Am 08. Mai haben wir eine Fachfrau zu Gast, die uns in die Kunst des Klöppeln einweist. Fühlen sie sich hierzu auch herzlich eingeladen. Ab 15.00 Uhr geht es los.

Unser nächstes Repaircafe findet am 22. Mai 2015 ab 15.00 Uhr statt. Wir würden uns freuen wenn wieder viele Bürger mit ihren kaputten elektrischen Geräten vor der Tür stehen. Unsere fleißigen Monteure sind auch immer sehr gespannt, denn sie wissen ja nicht was sie an solchen Tagen erwartet. Aber ich kann ihnen versprechen sie setzten alles daran die Geräte wieder funktionsfähig zu machen. Auch das Zipp Fernsehen wird dieses mal vor Ort sein und filmen.

Mir liegt es sehr am Herzen, das Oderberg wieder ein positives Image bekommt. Jeder Gast erzählt mir wie schön es hier ist und ist sehr begeistert.

Mit frühlingshaften Grüßen

Angelika Gauert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.